Montag, 22. April 2013

Tag 13... etwas Alltag kehrt ein

Heute habe ich wieder mit meiner Arbeit angefangen.
Das Haus sollte hoffentlich bald warm sein und die Planungen für die Renovation nehmen ihren Lauf.

Ich will euch etwas erzählen, schaut zu diesem Thema bitte bei Bärbel rein, bei Rike und Stephie und Andrea .

Heute möchte ich euch berichten von grosser Unterstützung, grossen (zu grossen??) Erwartungen, grossen Gesten und grossen Unternehmen.
Als vor zwei Wochen ein Brand in meinem „Reich“ ausgebrochen ist und das ganze Haus zerstört hat galten alle meine Gedanken nur dem was alles verbrannte. Man denkt in einer solchen Situation nicht daran was hätte passieren können und was man hat, sondern man denkt an alle Verluste.  Die Verluste in meinem Atelier und im ganzen Haus waren immens! Jeder der seit Jahren Stoffe und Zubehör sammelt kann wohl nachvollziehen wie ich mich fühle/fühlte. Bänder, Schnittmuster, Hefte, Spitzen, Stoffe jeglicher Art, auch Sammlerstücke sind alle verbrannt. Eine Sammlung ist immer unersetzbar, egal was gesammelt wird. In den ersten Tagen will man alles zurückhaben was man gehabt hat.
Neben schönen Hamburger Liebe-Lieblingen,  riesen Mengen an Lillestoffen, Kombistoffe in allen Farben und Ausführungen, Hosenstoffe, Leder, Blusen- und Baumwollstoffe,  alten Sammlerstücken die zum Teil 50 Jahre alt sind, lagen dort auch Stoffe von Farbenmix. Als erstes dachte ich mir, dass die bestimmt gut zu ersetzen sind, FM hat bestimmt noch solche Stoffe und verkauft mir etwas von meinen Lieblingen, die ich in den letzten Jahren nur im „Notfall“ angeschnitten habe und die Schnipsel in einem Glas sammelte und wie ein Pokal auf dem Gestell ausstellte.
Schnittmusterhefte aus den letzten 20 Jahren, Burda ab 1999 komplett, Ottobre 4 Jahre komplett... alles weg.
Die Aufgabe mein Material zu ersetzten haben sofort andere liebe Leute für mich übernommen! Es wurde geschrieben und telefoniert und Angebote ausgehandelt! Etwas davon könnt ihr ja bereits sehen z.B. bei meinem Besuch bei Herr Iseli.
Enttäuscht wurde ich leider von einem grossen Familienunternehmen, ein Unternehmen dass gerne Spenden nach Afrika gibt und Schulen unterstützt. Ein Unternehmen dass sich als Marketingstrategie „das kleine Familienunternehmen“ auf die Fahne geschrieben hat. Dieses Unternehmen hat mir auf mehrmaliges nachfragen von verschiedenen Leuten aus meinem Umfeld ein Paket geschickt.
In dem Paket fallen als erstes 40 Postkarten auf. Jedenfalls habe ich jetzt genügend „Briefpapier“ um mich bei allen zu bedanken die mich kräftig unterstützen. Dazu gab es zwei Karabinerhacken, 3x5m Gummizug, ein Stylefix und diese farbigen Kettchen für die Taschen. Ich muss aber auch ehrlich zugeben dass ich mich über die Bänderreste wirklich gefreut habe und in Anbetracht der Bänder von denen bei mir auch viele verbrannt sind gleich wieder Tränen in den Augen hatte. Und ich bekam ein paar Webetiketten und Patches. Soweit so gut. Ach und der Fairness halber muss ich noch sagen, dass FM mir die kurz zuvor bestellten beiden Taschenspieler CDs ersetzt hat. Ich freue mich auch darauf diese bald einmal anzuschauen, wenn ich wieder einen PC habe. Und wenn ich einen Drucker habe, werde ich mir bestimmt auch das eine oder andere ausdrucken und zusammenkleben, sollte ich in unserem Übergangshaus bald einen Tisch haben…
Ich will nicht undankbar sein. Als gute Kundin von FM (ich hatte mindestens 30 SM, gezählt habe ich natürlich nie, aber der Stapel war hoch, unzählige Bänder, sämtliche Stoffe, Zubehör…) will ich mich für dieses Paket bedanken und freue mich dass meine Sammlung an Materialien wieder beginnen kann.  Ich habe erfahren und erfahre es immer noch, dass man Unterstützung und Hilfe bekommt die einem nützlich sind, wenn es auch "nur" emotionale Werte sind und man kann eben andersrum auch niemanden zwingen, jemandem etwas Gutes zu tun.
Für die Zukunft weiss ich wo ein fahler Nachgeschmack bleibt und wo man gerne mit wieder einkauft!

In dem Sinne wünsche ich euch einen schönen Abend und danke fürs lesen!



Der FM Stoff auf dem Bild ist übrigens ein Geschenk einer Kollegin!

Kommentare:

  1. Und das ganze vor dem Hintergrund, dass dort demnächst ein Lagerverkauf statt findet. Wäre es zuviel des Guten gewesen, einfach mal mitzuteilen, welche Stoffe dort im Lagerverkauf zu haben sind und dir anzubieten, diese zu bestellen?!? Traurig.... Aber um so schöner, wenn solche Schätze von anderen lieben Menschen ersetzt werden *hug*
    Liebe Grüße
    Insa

    AntwortenLöschen
  2. Das sind wohl die überbleibsel vom FM adventskalender die du da bekommen hast... Hm naja... Ich verstehe dich!!!! Tut einem echt im herzen weh zu lesen was du alles verloren hast..

    AntwortenLöschen
  3. Linda, wir stehen hinter dir und sammeln für dich wieder kleine und grosse Schätze zusammen. Ich bin ja echt enttäuscht von FM. Aber so ist das mit Erwartungen an andere. Man kann nie die anderen verändern sondern sich selber. Ich bin froh, dass die Solidarität euch gegenüber so gross ist.

    Ganz liebe Grüsse.
    Bärbel

    P.S: Du kannst mir gerne mal eine Postkarte schicken! :-D

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde das ist doch ein tolles Geschenkpäckchen mit der CD und den anderen Sachen! Dass Farbenmix Schulen in Afrika unterstützt, finde ich toll. Die Leute dort haben oft garnichts!!!

    AntwortenLöschen
  5. liebe linda, haks einfach ab unter ferner liefen.
    sei nicht mehr traurig über diese geschichte, schau nach vorne!!! es geht aufwärts.
    freu dich über die vielen anderen dinge, mit denen du jetzt auch schon etwas tun kannst.
    lg elke

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Linda, vor 2 Jahren habe ich selbst einen Zimmerbrand in unserer miterlebt und kann mir vorstellen was ihr in den letzten Tagen alles durchlebt habt. Eine Woche vor Weihnachten, in meiner geschäftlich strengsten Zeit, alles brauchbare nicht nur in Kartons verpacken, vorher auch noch alles waschen - Unmengen von Wäsche und Geschirr. Keine Sorge, nach der Spezialbehandlung (Ionisieren) der Wohnung und allen Renovationen riecht man den Brandgeruch nicht mehr. Ich wünsche Euch viel Kraft für diese schwierige Zeit.
    Als Hilfe kann ich Dir anbieten Dich bei mir zu melden (tipe.ch) wenn Du wieder eine "Sticki" brauchst, dann kann ich ein richtig tolles Angebot machen.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen