Sonntag, 21. April 2013

Tag 12, ein kahles Haus

Heute sind wir in unser Übergangsheim eingezogen.
Mir geht es nicht so toll. Den ganzen Tag über habe ich an die geplante Eröffnung gedacht.
Dazu der Umzug in ein Haus in dem es an allen Ecken und Enden an Allem fehlt und in dem ich eigentlich nicht sein will. Sogar das Öl im Haus ist aus, also sitzen wir hier bei 12 Grad und wickeln uns in Decken.

Morgen gehe ich wieder arbeiten. Der Alltag geht also wieder seinen Lauf.

Wenigstens die Blümchen bringen etwas Farbe und Gemütlichkeit in unser Heim.

Bis Morgen


Kommentare:

  1. Oh weh Linda. Das klingt nicht gerade nach einem schönen Sonntag. Bekommt ihr wenigstens bald wieder Öl?

    Ich hoffe ihr habt Unterstützung, so dass sich das Heim bald wieder angenehmer gestaltet.

    Liebste Grüße und eine große Umarmung
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich bin soeben wieder mal über deinen Blog "gestolpert". Es tut mir leid, was euch passiert ist. Und ich merke, dass mir die richtigen Worte fehlen. Könnt ihr noch irgend etwas bestimmtes brauchen? Liebe Grüsse tuttapanna

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Linda,
    es tut mir wahnsinnig leid was Dir passiert ist! Ich hoffe dass Ihr bald wieder zurück in Euer Haus ziehen könnt und dort alles wieder so einrichten dass Ihr Euch wohl fühlt- und Du Deinen Traum verwirklichen kannst!
    Ich denke fest an Dich
    Herzliche Grüsse
    Meret

    AntwortenLöschen
  4. *hug* Linda, es wird wieder. Deine Eröffnung ist nur aufgeschoben, nicht aufgehoben. Und beim Rest? Dat kömmt :) Wirklich. *hug*

    Ganz viele liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Ach Linda, das ist aber kein guter Start. :-( schade, dass das der Vermieter nicht wusste oder gesagt hat. Hoffentlich habt ihrs bald wieder richtig warm. *hug*
    Liebe Grüsse,
    Bärbel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Linda, ich musste Die Woche auch so an Deine Eröffnung denken, jetzt wo der Tag da ist, ist es für Dich noch schlimmer.
    Es wird aber eine Eröffnung geben, nur ein bisschen später.
    Lass den Kopf nicht hängen, es geht Aufwärts und das ist es worauf Du dich freuen solltest. Wenn es auch schwer fällt :hug:

    AntwortenLöschen