Mittwoch, 18. September 2013

Nähweekend Teil 3 oder MeMadeMittwoch

Mein letzter MMM Blogeintrag war vor sieben Monten!

Seitdem ist viel passiert und ich hoffe dass ich jetzt wieder öfters bei den MMM Damen mitmachen und mitschauen kann.

Für den heutigen MMM zeige ich euch mein 50er Kleid im Petticoat-Stil dass ich letztes Wochenende genäht habe.

Das Kleid wäre grundsätzlich nicht schwer zu nähen. Da ich aber eine etwas speziell proportionierte Figur habe, muss ich solche Schnitte mit undehnbaren Stoffen immer ziemlich anpassen. Dafür eignet sich ein Nähweekend natürlich optimal. Meine Mum hat also etliche Male abgesteckt und ich danach wieder den Abnäher aufgetrennt und nochmals etwas anders genäht... etc...
Es hat also schon einiges an Zeit gekostet und auch ein ganz wenige Nerven 
ABER das Ergebniss lässt sich echt sehen! Mal abgesehen davon dass ich jetzt kein Kilo zu- oder abnehmen darf ;-)

Ich habe hier ein Winterkleid genäht mit einem Innenfutter, das Kleid ist also komplett verstürzt. Im Originalschnitt ist nur ein Beleg vorgesehen. Zudem habe ich das Rockteil nicht eingereiht, weil ich davon ausgehe, dass es mir sonst auf der Hüfte auftragen würde. Ich habe also einfach den Kreis des Tellerrockes oben etwas kleiner geschnitten, so dass er komplett aufs Oberteil passt. Weite hat das Rockteil trotzdem genügend! Der Kreis hat einen Umfang von 4m.


Schnitt: Burda 7556-V
Stoff: Leichter wunderbar weicher Wollstoff, ein ganz tolles Geschenk!

Shirt und Strumpfhose von "Esprit" und Schuhe von "Neosens"









Kommentare:

  1. Du siehst im Kleid super aus! Tolles Kleid, das mit den verschiedenen Kombimöglichkeiten immer wieder anders aussieht. Klasse! Lg Verena

    AntwortenLöschen
  2. schick und prima kombinierbar :-)

    lg anja

    AntwortenLöschen
  3. Total schön geworden... ich bin ja auch ein riesiger Tellerrock-Fan! Und es sitzt echt wie angegossen, super!
    LG LeoLilie :)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schick! damit kommst du bestimmt gut durch den Winter. Liebe Grüße, Zuzsa

    AntwortenLöschen
  5. Oh, so ein schönes DrehKleid.
    Viele Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  6. wow! das grau in kombi mit diesem warmen gelb! einfach der hammer! würd ich sofort anziehen! lg kathrin

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kleid Linda, grau bietet ja unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten, mir gefällt die Variante mit bordeaux noch einen Tick besser als das senfgelb.

    Liebe Grüße
    Ansilla

    AntwortenLöschen
  8. Gelb und grau ist eine gelungene Kombination!!!
    Christel

    AntwortenLöschen
  9. Grau und gelb, das passt wirklich toll zusammen und dann ein Kleid mit soviel Schwung, das ist wunderschön! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  10. Tolles Kleid! Gefällt mir super gut!
    Liebe Grüße
    Ania

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir sehr! Und irgendwie kann ich an deiner tollen Figur nix bemängeln, bzw ich sehe da nix unproportioniertes..

    AntwortenLöschen