Mittwoch, 23. Juli 2014

Einmal ist das erste Mal

Und ich bin voll angefixt!

Seit letztem Sommer liegen diese Patchworkstoffe für genau diese Decke bei mir herum. Aber ich brauchte zuerst einen ordentlichen Arschtritt, über Tage hinweg ;-)
Merci Bärbel!!
Und natürlich auch den anderen Frauen die mich tatkräftig bei der Decke unterstützt haben! Ihr seid unersetzlich!
Egal ob stundenlang auf Sisalteppich knien, Nähte lösen, stundenlang bügeln, Decken rollen...! Es war wieder einmal toll mit euch!

Das Schnittmuster habe ich von Bärbel und war nicht gerade sofort begeistert, erst nach dem zuschneiden, nähen und nachdem das Endergebniss sich wirklich sehen lässt, da war ich begeistert davon und habe nun auch gleich noch Stoffe für mehrere Decken eingekauft... hihi.

Die Decke ist 180x135 gross, hinten mit Teddyplüsch, damit es auch schön kuschelig ist auf dem Sofa.
Nachdem ich drei Tage gemotzt habe, dass ich das Binding mit dem  Nahtschattenfuss mache, habe ich es dann doch während bescheidenen 4h bei 35 Grad mit Decke auf dem Beinen von Hand angenäht.Und ich muss Frau Doktor Näh recht geben, es ist halt schon ein gutes Gefühl wenn man auf dem Sofa sitzt (bei 35 Grad wohverstanden!!) sich mit der Decke zudeckt und sich das Binding (mit ein klein wenig Stolz) anschaut, dass komplett von Hand genäht wurde ;-)


Bilderflut!

187 Teile, waren es glaub ich, wenn ich richtig gerechnet habe. So in etwa ;-)



Wie gesagt, Binding von Hand bin ich heute der vollen Überzeugung: MUSS SEIN!!!!
Und ich sehe ja dabei nicht so unglücklich aus oder? (und es war verdammt heissssss!!!!!)














Kommentare:

  1. Ich bin stolz auf dich!:-D Hast du toll gemacht! Die Decke ist soo toll!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh wie schön! ICh hätte aufgegeben. Spätestend beim Binding ;-)
    Grüessli Kristina

    AntwortenLöschen